Datenschutz

a. Allgemeines 

Regionalverband Der Regionalverband Ruhr, Kronprinzenstraße 35, 45128 Essen („RVR“ oder „wir“), nimmt den Schutz Ihrer Daten und die diesem Schutz dienenden gesetzlichen Verpflichtungen sehr ernst. 

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist der Regionalverband Ruhr (RVR), Kronprinzenstraße 35, 45128 Essen, info(at)rvr.ruhr.

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter datenschutz(at)rvr.ruhr oder 

Regionalverband Ruhr (RVR)
Datenschutzbeauftragter
Kronprinzenstraße 35
45128 Essen

In dieser Datenschutzerklärung erfahren Sie, welche Daten vom RVR dem Versand der Bewerbung und Auswahl als Baumpate*in unter www.klimabaeume.ruhr („Website“) erhoben, verarbeitet und genutzt werden („Datenverwendung“ oder „Datenverwenden“).

 

b. Speicherung der Daten

Mit dem Absenden der Bewerbung durch einen Klick auf die Funktionstaste „Bewerbung absenden“ werden personenbezogenen Daten (Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer) sowie Statement und Fotos vom Pflanzort (vorher/nachher) in einer Datenbank auf Servern in Deutschland gespeichert. Wir weisen allerdings auf eventuell bestehende Ausnahmen der Datenschutzerklärung hin, falls Drittanbieter-Tools eingesetzt werden, die Ihren Serverstandort im Ausland haben.

c. Einsicht und Verwendung der Daten durch den RVR

Für die Bearbeitung und Weiterleitung der Daten an Dritte zur Umsetzung des Projekts hat der Regionalverband Ruhr Zugang zu den Daten. Ebenfalls sind die Daten für den Dienstleister crossover communication GmbH, der die Entwicklung, Programmierung und Pflege der Website betreut ist, einsehbar. Die Adresse lautet: crossover communication GmbH, Arndtstr. 10, 50676 Köln.

d. Weitergabe von Daten

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten

Zwecken findet nicht statt.

Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
  •  die Verarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen mit Ihnen erforderlich ist.

Im Rahmen der Bewerbung als Baumpate*in gilt das unter c. Gesagte. Wird der Bewerber/in als Baumpate*in ausgewählt, so werden die Daten an den zuständigen Sachbearbeiter*in zur Umsetzung der Verteilaktion (Abholung des Baumes und Dokumentation) in der ausgewählten Kommune weitergeleitet. Für die Weiterleitung der Daten wurde ein Auftragsverarbeitungsvertrag mit den Kommunen abgeschlossen, in dem Sichergestellt wird, dass die personenbezogenen Daten datenschutzkonform verwendet werden. 

Mit der Zusage der Baumpatenschaft ist außerdem die gesetzliche Verpflichtung verbunden, die Daten im Rahmen des Verwendungsnachweises an den Fördermittelgeber (Bezirksregierung Münster und das Umweltministerium NRW) zu übermitteln. 

e. Verwendung von nicht in der allgemeinen Datenschutzerklärung der Website genannten Plugins 

Für die Kommunikation zwischen dem Regionalverband Ruhr und den Bewerbern*innen bzw. Baumpaten*innen in der Bewerbungs-, Auswahl-, Übergabe- und Dokumentationsphase wird das Plugin cleverreach verwendet. Die Kommunikation endet über das Plugin, nachdem die Baumpaten*innen ein Foto des eingepflanzten Baumes über den Link hochgeladen haben. 

Anbieter ist die CleverReach GmbH & Co. KG, Mühlenstr. 43, 26180 Rastede. CleverReach ist ein Dienst, mit dem der E-Mail-Versand organisiert und analysiert werden kann. Die von Ihnen zwecks E-Mail-Versandbezug eingegebenen Daten (z.B. E-Mail-Adresse) werden auf den Servern von CleverReach in Deutschland bzw. Irland gespeichert.

Unsere mit CleverReach versandten E-Mails ermöglichen uns die Analyse des Verhaltens der Newsletterempfänger. Hierbei kann u. a. analysiert werden, wie viele Empfänger die E-Mail geöffnet haben und wie oft welcher Link in der E-Mail angeklickt wurde. 

 

Weitere Informationen zur Datenanalyse durch CleverReach erhalten Sie unter: https://www.cleverreach.com/de/funktionen/reporting-und-tracking/.

 

Weitere Informationen zu den Datenschutzbestimmungen von CleverReach unter: https://www.cleverreach.com/de/datenschutz/.

f. Betroffenenrecht

1) Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

– Recht auf Auskunft,

– Recht auf Berichtigung oder Löschung,

– Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,

– Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,

– Recht auf Datenübertragbarkeit.

2) Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren – Kontaktdaten sind unter https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html zu finden.

g. Widerspruchsrecht

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung bis zur Übergabe des Baumes widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an schubert@rvr.ruhr.

Mit Widerspruch erlischt auch die eingereichte Bewerbung als Baumpate*in. 

Ab Übergabe des Baumes an die ausgewählten Baumpaten*in ist ein Widerspruchsrecht ausgeschlossen, da aufgrund der Förderung des Projekts mit Mitteln des Umweltministeriums Dokumentationspflicht besteht. 

h) Löschung der Daten

Die Löschung der personenbezogenen Daten findet unmittelbar nach Prüfung der Bewerbung statt, wenn die Bewerbung unvollständig bzw. fehlerhaft ist. Bewerbungen, die vollständig sind, die jedoch nicht für eine Baumpatenschaft ausgewählt wurden, werden nach Übergabe der Bäume an die Baumpaten gelöscht. 

Alle personenbezogenen Daten der Baumpaten*innen, die einen Baum in Empfang genommen haben, werden aufgrund der Dokumentationspflichten im Rahmen des Förderprojekts 10 Jahre aufbewahrt.